Jedinečná kyselina

Hyaluronsäure ist ein lineares Polysaccharid, das aus sich wiederholenden Disaccharideinheiten besteht, die D-Glucuronsäure und N-Acetylglucosamin enthalten. Hyaluronsäure ist eine körpereigene Substanz und meist kommt im Körper in Form von Natrium oder anderen Salzen vor. Sie ist ein Hauptbestandteil der interzellulären Masse und in erhöhter Konzentration befindet sich in den Augen, der Gelenkflüssigkeit und der Haut.

Logo
Logo

Mit dem Alter kommt es zu einer deutlicher Abnahme ihrer Menge im menschlichen Organismus, was sich beispielsweise in einer verminderten Flexibilität der Gelenke, Knorpel und Sehnen, einer verminderten Elastizität der Haut und anderen damit verbundenen Symptomen manifestieren kann. Aus diesen Gründen ist es sinnvoll, sie zuzuführen. Sie wird daher als Wirkstoff in Präparaten insbesondere zur Wundheilung, Erholung nach Augenoperationen und Bekämpfung von Gelenk- und Hauterkrankungen eingesetzt.

Anwendung in kosmetischen Produkten:


Hyaluronsäure wirkt als natürlicher Feuchtigkeitsspender, da sie etwa 4000 Mal mehr Wasser aufnehmen kann als das eigene Gewicht. Mehr als 50% ihres Gehaltes im menschlichen Körper befindet sich in der Haut. Aus diesem Grund hat sie eine breite Verwendung in Kosmetikindustrie. Biologische Auswirkungen der Hyaluronsäure hängen von ihrem Molekulargewicht ab. Daher gibt es Grundverteilung auf die niedermolekulare und die hochmolekulare Hyaluronsäure. Niedermolekulare Hyaluronsäure weist ihre biologische Aktivität in tieferen Hautschichten auf, wo sie die Hautzellen stimuliert, Feuchtigkeit spendet und somit die Bildung tiefer Falten verhindert. Auf der anderen Seite wirkt hochmolekulare Hyaluronsäure als Feuchthaltemittel auf der Hautoberfläche, regeneriert die Haut, schützt sie vor äußeren Einflüssen und stellt ihre Elastizität wieder her.

Hyaluronsäure hat auch eine breite Palette von Anwendungen im Gesundheitswesen, Biotechnologie und Gewebeengineering.

Logo

Bei DELGA haben wir uns entschieden, ihre einzigartigen Eigenschaften zu nutzen und ein komplexes Nahrungsergänzungsmittel zu entwickeln - orale Tropfen (Ergänzung der Hyaluronsäure in den Körper durch interne Verabreichung) und topische Gelpräparation (Einsatz einer Kombination aus nieder- und hochmolekularer Hyaluronsäure in der Hautpflege).